Allgemein

Die cdw Stiftung präsentiert zur Museumsnacht das Spaziergangsprojekt „7000 Eichen“

By 4. September 2019 No Comments

Kein Kunstwerk hat Kassel so nachhaltig geprägt und das Stadtbild verändert wie die „7000 Eichen“ von Joseph Beuys. Für 2020 hat die cdw Stiftung dazu 7 thematische Spaziergänge durch die Kasseler Stadteile entwickelt, die am 7. September im Kulturbahnhof-Südflügel vorgestellt werden.

Seit fast vierzig Jahren leben die Kasseler mit dem Kunstwerk „7000 Eichen – Stadtverwaldung statt Stadtverwaltung“ von Joseph Beuys. Es verbindet ökologische, soziale und künstlerische Aspekte auf visionäre Weise und ist bis heute aktuell. Im Vorfeld des Beuys-Jubiläums lädt die cdw Stiftung schon 2020 mit sieben thematischen Spaziergängen dazu ein, das Kunstwerk auf neue Weise in den Stadtteilen zu erleben. In Kooperation mit der Stiftung 7000 Eichen werden die Routen, Themen und Zugänge der Spaziergänge in der Museumsnacht in einer Ausstellung präsentiert. Aktuelle Fotografien ausgewählter Baumstandorte werfen visuelle Schlaglichter auf das documenta 7-Kunstwerk und sein urbanes Umfeld. Geöffnet am Samstag, 7. September 2019, von 16-1 Uhr, kurze Livepräsentation um 18 und 22 Uhr.